Phasen der Trennung

Phase 1

Sie machen sich nach einer längeren Zeit der Zerrüttung Ihrer Beziehung Gedanken darüber, ob das Leben mit Ihrem Partner noch erstrebenswert ist. Sie holen Informationen ein und wägen das Für und Wider ab.

 

Phase 2

Das Erstgespräch mit dem Scheidungsanwalt wird geführt. Die Seite, die die Entscheidung getroffen hat, ist euphorisch, darüber in ein neues Leben zu starten. Die andere Seite fällt in ein tiefes Loch, weiß nicht mehr weiter, ist überfordert mit der Situation.

 

Phase 3

Wenn Kinder vorhanden, wissen diese inzwischen Bescheid. Die Haushalte werden getrennt. Die ersten Zweifel und Gewissensbisse kommen auf beiden Seiten auf. Die beiden Menschen, die sich mal geliebt haben, können nicht mehr miteinander kommunizieren. Ein Anwaltsschreiben trifft nach dem anderen ein. Wut und Enttäuschung prägen diese Phase.

 

Phase 4

Wenn Euphorie über den Neuanfang bestand, wird diese jetzt überlagert von Überforderung, Selbstzweifel, Wut, Einsamkeit, Schuldgefühlen und zum Teil auch von Trauer. Der Scheidungsprozess ist in vollem Gange.

 

Phase 5

Die Scheidung ist vollzogen, beide Seiten sollen wieder in ein glückliches neues Leben starten.

 

In all diesen 5 Phasen ist es wichtig professionelle Hilfe anzunehmen.

Sehen Sie Ihre Trennung als Chance